im

So bauen Sie eine SEO-Strategie im Jahr 2021 auf - Keywords, Linkbuilding, Inhalt

Die meisten von euch kennen den Begriff heard SEO in Bezug auf digitales Marketing, Internetunternehmen oder Internetkreise im Allgemeinen eingeworfen. Egal, Sie wären überrascht, wie viele Leute sich nur an diese drei Buchstaben erinnern, aber nie wirklich verstehen, was sie bedeuten.

SEO-Strategie 2021

Wenn Sie das sind, haben wir Sie abgedeckt, und wenn Sie diesen Ausdruck zum ersten Mal sehen, haben Sie Glück. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um eine effektive SEO-Strategie (Suchmaschinenoptimierung) durchzuführen. Wir werden diskutieren:

  • Was ist SEO und warum ist es wichtiger denn je.
  • Grundlagen der SEO-Strategie (Keywords, Metadaten und Linkbuilding, technische Komponenten).
  • Acht spezifische Taktiken, die Ihnen helfen, SEO-Erfolge zu erzielen, basierend auf

61%-Marketer glauben, dass SEO der Schlüssel zum Online-Erfolg ist, weshalb moderne Unternehmen durchschnittlich 41% ihres Marketingbudgets dafür ausgeben. Kurz gesagt, sich die Zeit zu nehmen, die richtige SEO-Strategie zu skizzieren, kann nicht nur den Online-Traffic, sondern auch Ihr gesamtes Unternehmen revolutionieren.

Die Grundlagen einer effektiven SEO-Strategie

SEO ist im Wesentlichen die Praxis, bestimmte qualitative Regeln auf Inhalte und technische Verbesserungen anzuwenden und Rankings in SERPs (Suchmaschinen-Ergebnisseiten).

Auch die Menge spielt eine große Rolle. Das Schreiben von mehr Inhalten, die Verwendung von mehr Links und die Verwendung einer größeren Auswahl an Keywords ist eine großartige Möglichkeit, im Laufe der Zeit einen höheren Rang zu erreichen – dies wird als "Skalierung" bezeichnet und klingt tatsächlich danach.

SEO-Strategie

1. Schlüsselwörter

Schlüsselwörter sind Phrasen, die häufig bei Google, Bing usw. gesucht werden und ein Schlüsselelement bei der Bestimmung des Rankings Ihrer Website sind. Verwenden Sie die richtige Anzahl von Keywords an den richtigen Stellen und Ihre Seiten werden im Laufe der Zeit in den Rankings nach oben klettern.

SEO-Strategie 2021 KeywordsSchlüsselwörter, nach denen der Autohändler suchen kann.

Die Keyword-Strategie hat sich geändert und im Laufe der Jahre gab es dort so viel wie möglich, aber viele Inhalte wurden zu Spam und Websites wurden letztendlich von Googles Algorithmen bestraft. Heutzutage müssen Sie recherchieren, eine breitere Auswahl an Keywords verwenden und diese auf natürliche Weise abgleichen. Google wird von Tag zu Tag intelligenter, damit Sie arbeiten können.

2. Metadaten

Metadaten sind nicht nur wichtig, sondern es ist wohl auch die direkteste Möglichkeit, jemanden zum Besuch Ihrer Website zu verleiten, da dies eines der ersten Dinge ist, die sowohl Google als auch potenzielle Benutzer sehen. Google verwendet sogenannte "Würmer" (stellen Sie sich winzige Roboter-Spinnen vor), um Websites zu scannen und Informationen zu sammeln, die Ihren Suchbegriffen entsprechen, daher die Rankings: am relevantesten ganz oben.

Bei der Indexierung von Websites sind Metadaten beim ersten Indexieren einer URL eines der nächsten Dinge auf ihrer Checkliste. Dazu gehören Metatitel und Metabeschreibungen – also der Seitentitel und die kurze Vorschauzeile, die Sie sehen, wenn Sie bei Google nach etwas suchen – sowie Alt-Tags für Dinge wie Bilder (fast wie ein zweiter Vorname, wenn Google Schwierigkeiten hat, den ersten zu lesen the einer). Sie können sich Metadaten fast wie ein Schaufenster vorstellen.

3. Verknüpfung 

Wenn wir uns der technischeren Seite zuwenden, ist ein weiterer Schlüsselfaktor für die SEO-Leistung: Backlinks bekommen. Dies geschieht, wenn eine andere Website in einem Artikel oder Blogbeitrag einen Link zu Ihrer enthält. Dies hilft nicht nur bei der Erlangung der sogenannten Domain-Autorität, sondern erhöht auch direkt die Wahrscheinlichkeit, dass Leute auf Ihre Site klicken, wenn sie auf anderen legitimen Domains erscheint.

SEO-Strategie 2021 Linkbuilding

SEO-Strategie 2021 Keywords

Es gibt viele andere technische Probleme im Backend Ihrer Website, die, sobald sie behoben sind, einen großen Einfluss auf die gesamten SEO-Ergebnisse haben können. Wenn die UX Ihrer Website nicht flüssig und zugänglich ist, wird es letztendlich für jeden Besucher schwierig sein, auf Ihrer Website etwas Sinnvolles zu tun. Für den Kontext Mehr als 50% des gesamten Online-Verkehrs sind mobile Geräte, Wenn es um UX geht, sind technische Fragen wichtig.

Schnelle Seitenbedienung, Löschung „giftige“ Backlinks (Links zu Websites, die als irrelevant oder unzuverlässig gelten usw.) oder das Erstellen einer klaren XML-Sitemap mit sauberer URL-Struktur, all diese technischen SEO-Tipps können enorm sein, wenn es darum geht, höhere Rankings zu erzielen. Sie möchten nicht, dass SEO bei der Arbeit daran hindert, dass die Leute Ihre Website organisch finden.

Warum sind SEO und organische Suchergebnisse wichtig?

Wenn Sie auf der Suche nach Langlebigkeit und Kosteneffizienz sind, wenn es um Ihre geht digitales Marketing Organische SEO-gesteuerte Suchstrategien sind unschlagbar.

SEO billiger als bezahlte Werbung, aber seine Wirkung hält länger an. Während PPC-Kampagnen erneuert werden müssen und die Gebotskosten schwanken, verwenden SEO-Tracking-Tools organische Daten, um Keyword-Listen zu erstellen und weiterhin mehr Inhaltsideen zu werfen, je tiefer Sie graben.

SEO kann auf den ersten Blick langsam erscheinen. Dennoch können Sie nach einigen Monaten einen ernsthaften Anstieg des Gesamtverkehrs und der Rankings feststellen.

Je länger Sie dabei bleiben, desto mehr Backlinks und Site-Autorität bauen Sie auf, was bedeutet, dass Sie noch größere und bessere Keywords und so weiter auswählen können.

Es gibt auch eine Long-Tail-Linkbuilding-Strategie (Phrasen mit 3 oder mehr Keywords).

Dies ist eine großartige Möglichkeit für KMUs, frühzeitig Ergebnisse zu sehen und eine Plattform für Dynamik aufzubauen.

Mehr als ein Drittel aller Google-Anfragen enthalten mindestens vier Wörter(dh Longtail-Keywords). Diese Keywords sind nicht nur weniger wettbewerbsfähig und daher einfacher zu positionieren, sie können auch organisch hohen kumulierten Traffic generieren.

8 Tipps für Ihre SEO 2021-Strategie

Es geht nicht immer darum, die beliebtesten Slogans herauszupicken und zu erwarten, dass wir bald mit den großen Fischen konkurrieren können. Es geht darum, Ihr Publikum kennenzulernen und zu versuchen, den Inhalt, die Informationen und den allgemeinen Service bereitzustellen, den sie wollen / brauchen. Vor diesem Hintergrund sind hier acht SEO-Tipps, die jetzt im Jahr 2021 so wirksam sind wie nie zuvor.

1. Schreiben Sie zuerst für Menschen, dann für Suchmaschinen

Wie bereits erwähnt, wird der Algorithmus von Google von Tag zu Tag schlauer und passt sich durch ständigen menschlichen Input immer noch besser an unsere Denkweise an. Davon abgesehen gibt es kein cleveres Schlupfloch oder keine Zauberformel, um die Suchmaschine zu überlisten, also versuchen Sie es nicht. Schreiben Sie zuerst für Menschen, dann für Suchmaschinen.

Letztendlich sollte Ihre Priorität immer darin bestehen, Ihrem Publikum das zu geben, wonach es sucht, und dies nur durch das Schreiben ansprechender und im Wesentlichen naturalistischer Inhalte. Jeder kann ein Keyword erkennen, das an Ihre Schuhe gekettet ist, und das Füllen ist sogar noch offensichtlicher, also ordnen Sie es dort zu, wo es Sinn macht und lassen Sie Ihr Keyword-Targeting die Informationen aufnehmen und wertvolle Inhalte.

2. Verwenden Sie Ihre Keywords an den richtigen Stellen

Während die Motivation immer zuerst bei den Menschen und bei den Suchmaschinen liegen sollte, sind Schlüsselwörter der Eckpfeiler des gesamten Prozesses. Sie treffen nicht nur das, wonach Nutzer und Google suchen, indem sie häufig gesuchte Begriffe isolieren, SEO generiert auch über 1000% mehr Traffic als organische Social Media, die mehr als die Hälfte des gesamten Online-Traffics dominieren. Wenn also Keywords das Herzstück von SEO sind, sollten sie auch die Grundlage für alles sein, was Sie tun.

Es ist jedoch nicht links, rechts und in der Mitte verstreut. Alles beginnt mit der Keyword-Recherche. Benutzen SEO-Toolswie Google Ads, Ahrefs und sogar einfache On-Page-Suchleisten, um Suchabsichten und "Seeds" von Keywords zu identifizieren. Dann graben Sie tiefer, um weitere Longtail-Varianten zu finden, recherchieren Sie Ihre Konkurrenz, um Keyword-Lücken zu finden, und vergessen Sie nicht, sie in Ihre Metadaten und in Ihren Link-Ankertext aufzunehmen. Passen Sie sie natürlich an, um die Lesbarkeit nicht zu beeinträchtigen.

3. Fokus auf die User Experience (UX)

Es gibt nichts Schlimmeres, als durch eine kaum nutzbare Seite navigieren zu müssen. Tatsächlich werden sich die meisten Leute nach ein paar Sekunden der Frustration nicht mehr darum kümmern und Google wird es auch schwer haben, das Beste daraus zu machen. Dinge wie tote Links, Fehlerseiten und eine unordentliche Site-Struktur haben einen Einfluss darauf, was die Leute von Ihrer Site nehmen.

Benutzer legen nicht nur Wert auf eine gute Erfahrung und einfache Navigation, diese Fluidität hilft auch Google-Crawlern, Ihre Inhalte zu scannen und Ihre SERP-Rankings zu bestimmen. Verwenden Sie Überschriften und kurze, leicht lesbare Absätze, organisieren Sie Unterordner und optimieren Sie sie für mobile Geräte. All diese Dinge werden dazu beitragen, Ihre Absprungrate zu reduzieren, Ihr Ranking zu verbessern und insgesamt eine bessere Conversion zu erzielen.

Apropos Erfahrung, bist du bereit für Leistungsaktualisierung der Google-Website?

4. Konzentrieren Sie sich auf den Aufbau relevanter Links

Wie bereits erwähnt, ist der Linkaufbau ein weiterer wichtiger Aspekt beim Aufbau der Reputation / Autorität Ihrer Domain für Ihre Website. Wir haben bereits darauf hingewiesen, warum ausgehende / externe Links wichtig sind: Sie verbessern nicht nur die von Ihnen bereitgestellten Informationen, sondern können durch Outreach usw. wechselseitige Backlinks erhalten.

Außerdem sind die Links da wichtiger Rankingfaktor auf Google.

Bots / Crawler entdecken Ihre Inhalte, indem sie Links zu Folgeseiten folgen und beurteilen, wie relevant diese für Ihre Suchanfrage sind. Dies gilt auch für interne Links. Scheuen Sie sich also nicht, Links zu anderen nützlichen Seiten auf Ihrer Website einzufügen, wenn dies erforderlich und selbstverständlich ist. 51%-Vermarkter bemerken die Auswirkungen nach ein bis drei Monaten der Implementierung einer Linkbuilding-Strategie.

5. Inhaltsformatierung für empfohlene Auszüge

Empfohlene Snippets beherrschen heutzutage meistens die SERPs. Sie kennen sie wahrscheinlich, auch wenn Sie den Begriff noch nie gehört haben. Dies sind die hervorgehobenen Antwortfelder, die bei den meisten Abfragen oben auf den Seiten angezeigt werden. Wenn du ein Stück mit Auszeichnung bekommen kannst, machst du etwas richtig.

Es gibt einige Formatierungs- und Gestaltungsoptionen, die Sie treffen können, um Ihre Chancen auf ein Featured Snippet zu erhöhen: Aufzählungszeichen, nummerierte Listen, Infografiken und direkte Antworten auf suchbasierte Fragen, um nur einige zu nennen. Es gibt zwar Daten, die Snippets anzeigen, führen jedoch nicht immer zu direkten Klicks, da die Suchanfrage in der Google-Vorschau selbst beantwortet wird.

6. Entfernen Sie alles, was Ihre Website verlangsamt

Noch einmal, es ist nicht zu überschätzen, wie einfach es ist, die richtigen technischen Informationen zu erhalten, um Ihre Website und spezifische Inhalte für sich selbst sprechen zu lassen. Egal, ob Sie Nachrichtenblogs schreiben, ein Produkt / eine Dienstleistung verkaufen oder einfach nur jemanden in die richtige Richtung weisen, Ihre Website muss schnell verfügbar sein und einfach zu bedienen. Heutzutage erwarten die Menschen sofortige Informationen und sofortige Ergebnisse. 

Es gibt viele Möglichkeiten, die Geschwindigkeit Ihrer Website und die allgemeine UX-Fluidität zu verbessern: Entfernen Sie alte / nicht funktionierende Plugins, bereinigen Sie Ihren Code, optimieren und komprimieren Sie Bilder, stellen Sie sicher, dass Unterordner fließen und sinnvoll sind, und verwenden Sie Tools wie Google Page Speed Insights oder GTmetrix wird die Überwachung auch in Zukunft fortsetzen.

7. Achten Sie auf die Updates des Google-Algorithmus

Wir haben dieses Thema bereits kurz angesprochen, aber Google wird von Tag zu Tag schlauer und intuitiver. Grundlegende Algorithmus-Updates und -Fixes sind konstant und oft unerwartet, und Websites profitieren entweder oder werden dafür bestraft, wie strikt sie sich an das neueste Update halten.

Rankings und Strafen hängen von verschiedenen Faktoren ab: Verfügbarkeit, Geschwindigkeit, übermäßige Werbung oder Spam-Inhalte usw. Obwohl dies nicht immer vermieden werden kann, gibt es ein paar einfache Schritte, die Sie befolgen können, um in Verbindung zu bleiben. Abonnieren Sie zunächst Branchen-Websites und -Foren, um die neuesten / kommenden Updates zu verfolgen. Die Google Search Console-Community ist ein guter Anfang. Verfolgen Sie Ihren Traffic genau mit Diensten wie Google Analytics und SEMrush, um zu sehen, wo möglicherweise Updates aufgetreten sind, und passen Sie sie dann entsprechend an.

8. Korrigieren Sie vorhandene Inhalte und fügen Sie fehlende Unterthemen hinzu

SEO-Strategie. Ständige Updates und der Kampf gegen die Konkurrenz bedeuten, dass es immer etwas zu tun gibt, ganz zu schweigen davon, dass Sie das bereits Erreichte noch verbessern können. Wenn Sie SEO noch nicht richtig einsetzen, ist es eine gute Möglichkeit, Ihre Inhalte mit Keywords, Backlinks und verbesserter Lesbarkeit zu aktualisieren und zu aktualisieren. Sie können sogar sicherstellen, dass die leistungsstärkeren Seiten ihr Traffic-Wachstum beibehalten oder diesem Standard folgen, indem Sie sie regelmäßig aktualisieren.

Zurück zu Ihrer Keyword-Recherche: Dies ist eine großartige Gelegenheit, diese Phrasen und Ihre Wettbewerbsanalyse als Grundlage für Ihren langfristigen Content-Plan zu verwenden. Jedes Keyword sollte sich in unzählige andere verzweigen, und damit kommen weitere Content-Ideen. Anstatt beispielsweise einen Abschnitt eines bestimmten Themas zu schreiben, machen Sie es zu einem "Kern"-Artikel, aus dem eine Reihe spezifischerer hervorgeht. Die eigentliche Inhaltsprüfung kann mit Tools wie SEMrush und Yoast durchgeführt werden; Das Hinzufügen und Aktualisieren alter Inhalte kann Ihren Datenverkehr verdoppeln. Stellen Sie sicher, dass Sie die interne und externe Verlinkung verwenden, über die wir gesprochen haben.

All diese Tipps werden Ihnen helfen, den Verkehr auf Ihrer Website erheblich zu steigern. Zögern Sie also nicht und setzen Sie diese auf Ihrer eigenen Website um.

Was denken Sie?

Bemerkungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Wird geladen…

0
Teilnehmer

Geschrieben von qwqwerqewr23825438

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak: Bitcoin ist besser als Gold, ein Wunder der Technologie

Apple-Mitgründer Steve Wozniak: Bitcoin ist besser als Gold

"sehr sensibel" zu sein, ist eine echte Qualität. Das ist Li

"sehr sensibel" zu sein, ist ein Persönlichkeitsmerkmal. Wie geht es einem solchen Menschen?